Beiträge

Übersetzungdienst – die Welt zu Gast bei uns

In der FeG Mannheim bieten wir seit einigen Monaten einen regelmäßigen Übersetzungdienst von Deutsch auf Englisch an. In diese kleinen Artikel beschreiben wir euch mal kurz, was uns dazu bewegt hat, was wir bewegen und wo man uns unterstützen kann.

You find all information about our translation service (German to English) of the sunday church service here.

Jedes Jahr strömen tausende Menschen aus dem Ausland nach Mannheim. Manche bleiben nur für kurze Zeit, andere mehrere Jahre, oder gar ihr ganzes Leben. Viele unter ihnen verbindet etwas – oder besser gesagt jemand – mit uns: Christus. Für unsere Geschwister ist es ein Geschenk, wenn sie auch in der Fremde nicht auf evangelische Gemeinschaft verzichten müssen. Mit unserem Übersetzungsdienst wollen wir sowohl Barrieren abbauen, die zwischen ihnen und einer deutschsprachigen Gemeinde liegen, als auch dafür werben, dass sie hier – in unserer Gemeinde – einen Platz finden können. Deshalb bieten wir eine simultane Übersetzung von Deutsch in Englisch des Gottesdienstes an. Dazu benutzen wir kostenlose Apps („Mumble“, „Plumble“). Ihr habt unsere Gäste sicherlich schon mit Kopfhörer gesehen. Viele von ihnen versuchen nach einiger Zeit ohne Übersetzung dem Gottesdienst zu folgen, weil sie die deutsche Sprache lernen wollen.

We offer you a translation service from German into English für the Sunday Church Service of the local church FeG Mannheim.

Herausforderung, die pünktlich kommt

Herausfordernd ist für uns immer die Suche nach Übersetzern, da wir jeden Sonntag schließlich jemanden dafür einspannen müssen. Darüber hinaus kommen die Internationals oft erst während des Gottesdiensts, sodass auch dann jemand – wir nennen ihn Koordinator – gebraucht wird, der sie mit dem Equipment ausstattet. Denn der Übersetzer kann ja nicht jedes Mal dafür unterbrechen… Auch dieser Koordinator will sonntags gefunden werden. Dabei nimmt er ganz normal am Gottesdienst teil. Nur wenn jemand kommt, der Übersetzung benötigt, muss er aktiv werden. Letztlich handelt es sich aber um kleinere, klar definierte Aufgaben, sodass wir bereits jetzt einen Pool an Übersetzern und Koordinatoren haben (Übersetzer: Claudia, Marie, Tabea, Anita, Anja, Magnus, Simone, Clemens und Uli. Koordinatoren: Daniel, Ulrike und Daniela). Kerstin Schneider und Stefan Schnabel organisieren den Übersetzungsdienst und unterstützen bei der Koordination.

Der Übersetzer bekommt die Predigt bzw. die Folien in der Regel spätestens Samstagabend. Oft genügt es ihm oder ihr zur Vorbereitung, den Text kurz zu überfliegen und/ oder die Textstellen auf Englisch herauszusuchen. Der Koordinator kommt am besten 30 Minuten früher zum Gottesdienst, um die Technik aufzubauen, was mittlerweile schnell geht. Dann begrüßt er die internationalen Gäste. Oft teilt er sich diese Aufgabe auch mit dem Übersetzer, der ebenfalls früher vor Ort ist.

Wer kommt, profitiert

Im Schnitt nehmen zwischen 3 und 5 Personen pro Sonntag unseren Dienst in Anspruch. Während des Semesters oft auch mehr. Bisher hatten wir so schon zu mindestens 30-50 verschiedenen Menschen Kontakt, darunter Studenten, Expatriates, Flüchtlinge, sowie eine Pastorenfamilie. Und zwar aus verschiedensten Ländern wie z.B. China, Singapur, England, Rumänien, den USA, Indien oder Nigeria.

Unser Dienst hat dabei auch einen missionarischen Aspekt. An der Uni Mannheim bietet die dortige christliche Hochschulgruppe der SMD eine Gruppe namens INSIGHT für internationale Studenten an. INSIGHT besucht im Semester auch hin und wieder unseren Gottesdienst. Gerade dadurch kommen viele Nicht-Christen in Berührung mit dem Evangelium. Einige entscheiden sich auf dafür, gemeinsam Bibel zu lesen und gehen weiter. Praise the Lord! Ob beim gemeinsamen Steh-Café oder Mittagessen: Wir freuen uns sehr über die vielen Begegnungen mit unseren Gästen, die kleinen Gespräche am Rande, bis hin zu Einladungen zum Mittagessen, die unsere Internationals erhalten.

Doppelpass – der Ball liegt bei euch

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir noch weitere Helfer für unseren Übersetzungsdienst gewinnen könnten. Wenn Du daran Interesse hast, melde uns, den Organisatoren Stefan Schnabel oder Kerstin Schneider (translation.feg@gmail.com, Tel. 0157 53288173). Alles Weitere bekommst Du dann von uns gezeigt.

Chruch Service Mannheim evangelical Communty Translation FeG

Ansonsten legen wir Euch als Gemeinde auf’s Herz, auf die neuen Leute offen zuzugehen, sie anzusprechen und wahrzunehmen. Gerade wenn die Gruppe INSIGHT unseren FeG-Gottesdienst besucht und anschließend mit Mittagessen ein Spielnachmittag feiert. Insbesondere an solchen Sonntagen würden wir uns freuen, viele von Euch dabei zu haben. Denn in der Begegnung liegt die Beziehung und in der Beziehung eine Chance, christlicher Wegweiser zu sein. Wegweiser hin zu der Persönlichkeit, die der Weg, die Wahrheit und das Leben ist: Jesus Christus.