Beiträge

Advent - eine besinnliche Zeit besinnlich begehen. Willkommen zu unserem Weihnachtsliedergottesdienst in der freien evangelischen Gemeinde Mannheim

Gottesdienste in der Adventszeit, Heilig Abend und zu Silvester 2017

Kontrast-Reich

Von König David stammen einige Texte aus dem alten Testament. Gott zeigt uns in Davids Worten, wie liebevoll und führsorglich er ist.

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine schützende Hand über mir. (Psalm 139, 5)

Auch an Weihnachten zeigt uns Gott seine Liebe. Nur das er diesmal selbst auf Hände und Schutz angewiesen ist. Denn er kommt nicht in Macht, sondern als Baby in Winden: Wir feiern quasi den Geburtstag Jesu. Und den feiern wir richtig!

Willkommenskultur -Erleben

Viele reden davon; hier kannst du sie genießen. Wir laden dich ein zu unsren Gottesdiensten. Jeder ist willkommen; jeder darf kommen!

Location: FeG-Gemeindezentrum in Mannheim (Neckerau)

Alle Feiern und Gottesdienste finden in unserem

FeG-Gemeindezentrum
Eisenbahnstraße 14 in 68199 Mannheim (Neckerau)

statt. Unsere Gemeinderäume befinden sich in einem moderen Bürogebäude im dortigen Industriepark. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Chruch Service Mannheim evangelical Communty Translation FeG

Alltagsbruch Gottesdienst – Ein guter Tag für einen guten Tag!

Alltagsbruch

Ein heißer Tipp von David Kadel (Christ & Inspirationstrainer) aus unseren Vortrag BURN ON ist mir fest in Erinnerung geblieben. Wir alle, egal wer wir auch sind, brauchen eine Tankstelle im Alltag. Ein Bereich für Auszeit, Ruhe und Ankunft. Für mich ist diese Zeit ein ganzer Tag: Sonntag!

Beschenk Dich selbst und komm zu uns. Hier bist Du willkommen und triffst auf eine offene evangelische Gemeinschaft, bekommst eine prägende Predigt und kannst mit uns zusammen in den Lobpreis einsteigen.

Auf einem Blick

Willkommen!

Parallel zum Gottesdienst haben die Kleinen ihren Kindergottesdienst. Schon jetzt deutet sich an, dass einige Leute aus unserer Gemeinde zum gemeinsamen Essen (machen) aufbrechen. Wir nehmen Dich gerne mit! Willkommen!

Nicht ohne meinen Coach - Jesus. Gottesdienst in der Freien evangelischen Gemeinde Mannheim

Entzündet leben – ein Gottesdienst

Hinter uns liegt ein richtig guter Abend mit David Kadel, Inspirationstrainer & Christ. Wenn Inspiration von „enzünden“ kommt, dann hat er uns in seinem Vortrag ein ganzes Feuerwerk geliefert.

Der Dauerbrenner – Evangelium

Vielleicht ist – ich hoffe es – der ein oder andere Funken zu Dir hinüber gesprungen. Aber vielleicht fragst Du Dich schon jetzt, wie du diese Flamme am Leben hälst. Immerhin brauch sie Sauerstoff, sonst war es nur ein kleines Strohfeuer.

Es kommt sicherlich darauf an, was wir daraus machen. Ich empfehle von Herzen, auf den Dauerbrenner zu setzen – das Evangelium. Mit anderen Worten: Herzlich willkommen zum Gottesdienst!

Auf einem Blick

Willkommen!

Parallel zum Gottesdienst haben die Kleinen ihren Kindergottesdienst. Schon jetzt deutet sich an, dass einige Leute aus unserer Gemeinde zum gemeinsamen Essen (machen) aufbrechen. Wir nehmen Dich gerne mit! Willkommen!

Gottesdienst in der FeG Mannheim mit anschließendem Spielenachmittag mit internationalen Studenten aus den Angeboten der christlichen Hochschulgruppe SMD Mannheim.

Gottesdienst & Spielenachmittag – So, 22.10.2017

Der Gottesdienst ist der Herzschlag unserer Gemeinde. Hier kommen wir zusammen, um gemeinsam Gott in Lobpreis und Anbetung zu begegnen und in einer Predigt auf sein Wort zu hören. Diesen Sonntag, 22. Oktober 2017, wird uns Stefan Schnabel (SMD Mannheim) einen Textauszug  aus 1. Mose 3 auslegen: Plötzlich nackt – wie kommt‘ s?

Auf einem Blick

Sunday game afternoon

An diesem Sonntag werden einige internationale Studenten, die das Angebot von INSIGHT Mannheim nutzen, den Gottesdienst besuchen. Darauf freuen wir uns besonders und bieten allen einen Mittagessen in guter Gesellschaft inkl. Spielenachmittag (Risiko, Monopoly, usw.) an.

 

Herzliche Einladung zum Erntedankgottesdienst am 1. Oktober 2017 in der FeG Mannheim mit anschließendem gemeinsamen, kostenlosen Mittagessen.

Erntedankgottesdienst zum 1. Oktober mit gemeinsamen Mittagessen

Gott sei Dank

Gott beschenkt uns auch. Er ist der Schöpfer und Erhalter. Unser Leben hängt an ihm. Oft geht es im Alltag unter, weil uns so viele Dinge wie der Zugang zu Lebensmitteln so selbstverständlich sind. Wir würden erst dann merken, was es bedeutet, sie zu haben, wenn sie uns fehlen. Deshalb nehmen wir uns auch nochmal ganz bewusst Zeit – für einen Gottesdienst voll Dankbarkeit.

Auf einem Blick

Gemeinsames Mittagessen im Anschluss

Im Anschluss an den Erntedankgottesdienst genießen wir die Gemeinschaft und die guten Gaben. Viele Freunde, Mitglieder und Familien bringen Essen mit. Jeder ist eingeladen, mit uns gemeinsam am Mittagstisch zu sitzen. Praise the Lord!

Übersetzungdienst – die Welt zu Gast bei uns

In der FeG Mannheim bieten wir seit einigen Monaten einen regelmäßigen Übersetzungdienst von Deutsch auf Englisch an. In diese kleinen Artikel beschreiben wir euch mal kurz, was uns dazu bewegt hat, was wir bewegen und wo man uns unterstützen kann.

You find all information about our translation service (German to English) of the sunday church service here.

Jedes Jahr strömen tausende Menschen aus dem Ausland nach Mannheim. Manche bleiben nur für kurze Zeit, andere mehrere Jahre, oder gar ihr ganzes Leben. Viele unter ihnen verbindet etwas – oder besser gesagt jemand – mit uns: Christus. Für unsere Geschwister ist es ein Geschenk, wenn sie auch in der Fremde nicht auf evangelische Gemeinschaft verzichten müssen. Mit unserem Übersetzungsdienst wollen wir sowohl Barrieren abbauen, die zwischen ihnen und einer deutschsprachigen Gemeinde liegen, als auch dafür werben, dass sie hier – in unserer Gemeinde – einen Platz finden können. Deshalb bieten wir eine simultane Übersetzung von Deutsch in Englisch des Gottesdienstes an. Dazu benutzen wir kostenlose Apps („Mumble“, „Plumble“). Ihr habt unsere Gäste sicherlich schon mit Kopfhörer gesehen. Viele von ihnen versuchen nach einiger Zeit ohne Übersetzung dem Gottesdienst zu folgen, weil sie die deutsche Sprache lernen wollen.

We offer you a translation service from German into English für the Sunday Church Service of the local church FeG Mannheim.

Herausforderung, die pünktlich kommt

Herausfordernd ist für uns immer die Suche nach Übersetzern, da wir jeden Sonntag schließlich jemanden dafür einspannen müssen. Darüber hinaus kommen die Internationals oft erst während des Gottesdiensts, sodass auch dann jemand – wir nennen ihn Koordinator – gebraucht wird, der sie mit dem Equipment ausstattet. Denn der Übersetzer kann ja nicht jedes Mal dafür unterbrechen… Auch dieser Koordinator will sonntags gefunden werden. Dabei nimmt er ganz normal am Gottesdienst teil. Nur wenn jemand kommt, der Übersetzung benötigt, muss er aktiv werden. Letztlich handelt es sich aber um kleinere, klar definierte Aufgaben, sodass wir bereits jetzt einen Pool an Übersetzern und Koordinatoren haben (Übersetzer: Claudia, Marie, Tabea, Anita, Anja, Magnus, Simone, Clemens und Uli. Koordinatoren: Daniel, Ulrike und Daniela). Kerstin Schneider und Stefan Schnabel organisieren den Übersetzungsdienst und unterstützen bei der Koordination.

Der Übersetzer bekommt die Predigt bzw. die Folien in der Regel spätestens Samstagabend. Oft genügt es ihm oder ihr zur Vorbereitung, den Text kurz zu überfliegen und/ oder die Textstellen auf Englisch herauszusuchen. Der Koordinator kommt am besten 30 Minuten früher zum Gottesdienst, um die Technik aufzubauen, was mittlerweile schnell geht. Dann begrüßt er die internationalen Gäste. Oft teilt er sich diese Aufgabe auch mit dem Übersetzer, der ebenfalls früher vor Ort ist.

Wer kommt, profitiert

Im Schnitt nehmen zwischen 3 und 5 Personen pro Sonntag unseren Dienst in Anspruch. Während des Semesters oft auch mehr. Bisher hatten wir so schon zu mindestens 30-50 verschiedenen Menschen Kontakt, darunter Studenten, Expatriates, Flüchtlinge, sowie eine Pastorenfamilie. Und zwar aus verschiedensten Ländern wie z.B. China, Singapur, England, Rumänien, den USA, Indien oder Nigeria.

Unser Dienst hat dabei auch einen missionarischen Aspekt. An der Uni Mannheim bietet die dortige christliche Hochschulgruppe der SMD eine Gruppe namens INSIGHT für internationale Studenten an. INSIGHT besucht im Semester auch hin und wieder unseren Gottesdienst. Gerade dadurch kommen viele Nicht-Christen in Berührung mit dem Evangelium. Einige entscheiden sich auf dafür, gemeinsam Bibel zu lesen und gehen weiter. Praise the Lord! Ob beim gemeinsamen Steh-Café oder Mittagessen: Wir freuen uns sehr über die vielen Begegnungen mit unseren Gästen, die kleinen Gespräche am Rande, bis hin zu Einladungen zum Mittagessen, die unsere Internationals erhalten.

Doppelpass – der Ball liegt bei euch

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir noch weitere Helfer für unseren Übersetzungsdienst gewinnen könnten. Wenn Du daran Interesse hast, melde uns, den Organisatoren Stefan Schnabel oder Kerstin Schneider (translation.feg@gmail.com, Tel. 0157 53288173). Alles Weitere bekommst Du dann von uns gezeigt.

Chruch Service Mannheim evangelical Communty Translation FeG

Ansonsten legen wir Euch als Gemeinde auf’s Herz, auf die neuen Leute offen zuzugehen, sie anzusprechen und wahrzunehmen. Gerade wenn die Gruppe INSIGHT unseren FeG-Gottesdienst besucht und anschließend mit Mittagessen ein Spielnachmittag feiert. Insbesondere an solchen Sonntagen würden wir uns freuen, viele von Euch dabei zu haben. Denn in der Begegnung liegt die Beziehung und in der Beziehung eine Chance, christlicher Wegweiser zu sein. Wegweiser hin zu der Persönlichkeit, die der Weg, die Wahrheit und das Leben ist: Jesus Christus.

Gottesdienst mit Dave Rose - Allianzmission - in der FeG Mannheim

Missionsgottesdienst mit Dave Rose (Allianzmission)

Auf einem Blick

Mission – eine Herzenssache

Mission gehört zutiefst zum Wesen der Kirche. Darum ist es für jeden Christen unverzichtbar, Gottes Wort zu verkünden und seinen Glauben in der Welt zu bezeugen. Was so steil klingt, ist mindestens von der Aussage her ein Konsens zwischen den meisten Christen. Vor Ort und im Herzen füllt sich dieser Satz dann konkret und final mit Hilfe Gottes.

Missionsgottesdienst

Mit Dave Rose wollen wir dieser Herzenssache nachgehen. Er arbeitet hauptamtlich für die Allianzmission und sein Herz schlägt für das Evangelium, die gute Nachricht. Gemeinsam mit vielen anderen Christen ist er unterwegs, um in Afrika und Asien davon zu erzählen.

Komm – lass dich begeistern

Liebe zählt zu den wenigen Dingen, die größer werden, wenn man sie teilt. Komm und lass dich von diesem Teilhaben und Teilnehmen anstecken, dass Gott mit seinem Sohn Jesus Christus bei uns begonnen hat. Eine super Gelegenheit dafür ist unser Gottesdienst in der Freien evangelischen Gemeinde Mannheim.

Donnerstag feiern wir einen Gottesdienst in Erinnerung an die Himmelfahrt Jesu Christi in der Freien evangelischen Gemeinde Mannheim - FeG.

Gottesdienst in der Freien evangelischen Gemeinde Mannheim zur Apostelgeschichte 17 in der Bibel. Mit einer Predigt von Stefan Schnabel (INSIGHT Mannheim, SMD Mannheim)

Paulus in Athen – Gottesdienst: was gesagt werden muss

Auf einem Blick

Christliches Zeugnis in einer multireligiösen Welt

Paulus ist auf einer Reise. Sie führt ihn nach Athen, dem kulturellen Zentrum der Antike. Die Stadt war durchdrängt von verschiedensten religiösen Einflüssen und Ausprägungen. Ein Pilosoph im ersten Jahrhundert schrieb ironisch, dass man dort wohl leichter eine Gottheit finden könne, als einen Menschen: #multikulturell #multireligiös #multiethnisch.

Uns fallen Parallen auf. Paralleln zu unserer Gesellschaft im 21. Jahrhundert in Mannheim. Wer stand vor Paulus? Was sagte Paulus seinen Mitmenschen; wie reagierten sie? Was haben wir den Menschen um uns herum mitzuteilen?

Was gesagt werden muss

Zu diesem Titel werden wir eine Predigt von Stefan Schnabel (INSIGHT Mannheim) hören. Darüber hinaus werden wir gemeinsam unseren Herrn und Gott loben. Satte Unterstützung bietet uns das Lobpreisteam.

Lecker im Anschluss

Beim kostenlosen Stehcafe nach dem Gottesdienst findet jeder Anschluss in unserer Gemeinschaft – egal ob mit Kaffee, Apfelsaft oder Wasser. Willkommen!

 

Themengottesdienst in Mannheim mit Pastor Wolfgang Schulze: Was kann ich gegen Entmutigung tun? Am Sonntag, 30.07.2017 in der Freien evangelischen Gemeinde in Mannheim.

Was kann ich gegen Entmutigung tun? Themen-Gottesdienst mit Pastor Wolfgang Schulze

Auf einem Blick

Trockenheit

Wir treffen in unserem Leben auf Anforderungen, denen wir genügen wollen, genügen können, aber auch genügen müssen. Was auch es auch ist: Manchmal steht man da, und muss viel liefern, hat aber kaum etwas in der Hand. Heftig wird es zudem, wenn man an Körper und Seele leidet.

Was dem modernen Menschen wiederfährt, dass mussten sie auch erleiden – die Menschen zu biblischen Zeiten. Für sie hatten Feindlichkeit und Feindschaft, Drohung und Bedrohung noch eine konkretere Bedeutung als für viele von uns heute. Auch sie mussten da durch – durch‘ ihr Leben.

Die Suche nach einer Quelle

In der Bibel finden wir Klagelieder und Erfolgsstories. Gemeinsam mit Pastor Wolfgang Schulze wollen wir uns beides in Nehemia 4 anschauen und dabei der Frage nachgehen, was man gegen Entmutigung tun kann.

Gemeinschaft im Anschluss

Im Anschluss an den Themengottesdienst wird es ein offenes Stehcafe im FeG-Gemeindezentrum geben. Alles ist kostenlos; herzlich willkommen!

Gottesdienst in der Freien evangelische Gemeinde in Mannheim am Sonntag, 23. Juli 2017 mit einer Predigt von Stefan Schnabel (SMD Mannheim International).

Der Pharisäer in mir – Gottesdienst

Auf einem Blick

Auseinandersetzung mit Echo

Zugegeben, Pharisäer kommen nicht gut weg bei Jesus. Er sieht in deren Haltung und Handeln Geistliche, die nicht ins Himmelreich eingehen werden und obendrauf andere auch noch hindern,  dort hinein zu kommen. Das ist ein hartes Urteil von Jesus über Menschen, zu denen er sagt, wir sollen uns an ihnen kein Vorbild nehmen.

Negativ-Vorbild

Aber was macht sie eigentlich zu solchen Anti-Vorbildern für uns? Wir wollen uns am kommenden Sonntag im Gottesdienst der FeG Mannheim gemeinsam in der Predigt anschauen, was genau dazu führt, dass Jesus Christus die Pharisäer oft so hart angeht. Genauso wichtig wird es sein, zu schauen, wie wir solche Handlungen bei uns erkennen und ablegen.

Der Pharisäer – ein Vorwurf

Und dann gibt es da noch ein Kapitel, dass nicht vor über zweitausend Jahren in Jerusalem spielte, sondern noch heute in der christlichen Gemeinde/ Kirche anzutreffen ist. Der Vorwurf, wie ein Pharisäer zu handeln. Er schlägt regelmäßig auf jemanden ein, der seine Meinung über „die Sünden“ anderer äußert. Mit der Predigt kommen wir zu einem Anhaltspunkt, wann dieser Vorwurf berechtigt sein kann und wann er zurück gewiesen werden muss.

Wir laden euch herzlich zum diesjährigen Kinderfreizeitnachtreffen in die FeG Mannheim ein. Wir starten mit einem gemeinsamen Kindergottesdienst, der in eine große Grillparty mündet. Jeder ist willkommen! Ahoi!

Ahoi ihr Landratten! Gottesdienst mit Grillen voraus: Piraten-Kinderfreizeitnachtreffen

Ole der Pirat

Ole wär bestimmt stolz auf euch. Ihr habt viele Abendteuer bei der Kinderfreizeit erlebt. Als Piraten seit ihr durch die Weltmeere gesegelt. Ihr habt gekämpft, gelernt und musstet Kurs halten. Jetzt teilen wir uns die fette Beute beim Piraten-Kinderfreizeitnachtreffen.

  • Was: Gottesdienst mit Grillparte zum Kinderfreizeitnachtreffen
  • Wer: In unserem Gewässern sind alle willkommen (jung & alt, Gemeindemitglieder wie Besucher)
  • Location & Time: Eisenbahnstraße 14 Mannheim; Beginn 10:10 Uhr am Sonntag, 25.06.2017

Anschließende Grillparty

Die See ist rau; die Seele hat hunger! Nach dem geistlichen Leckerbissen gibt‘ s auch was auf den Grill und dann in den Buch. Bestecke, Grill, Fleisch und Getränke stellen wir; Salate (für alle) steuert jeder bei. Es wird eine Spendenbox geben, über die man sich an den Kosten beteiligten kann.

Für Rückfragen stehen wir euch gerne zur Verfügung – siehe Mastfunk.

Gottesdienst auf dem Rheinpromenandenfest 2017 - ökumenisch und interkulturell

Gottesdienst an der Rheinpromenade – ökumenisch-interkulturell, sonnig-offen

Miteinander Chancen gestalten

Rheinpromenade klingt schon verlockend; Promenadenfest sowieso. Deshalb feiern wir am 21. Mai 2017 mit vielen anderen Kirchen und Gemeinden in Mannheim unseren Gottesdienst auf den Rheinwiesen. Du findest uns auf der Erlebnisinsel 2 (Kinder und Familien) des Mannheimer Rheinpromenadenfests. Die liegt zwischen Jugendherberge und Fahnenmast (siehe Foto unten). Im Fokus steht dabei die Frage, wie wir miteinander Chancen gestalten können.

Gottesdienst auf den Rheinwiesen beim Promenadenfest 2017 auf der sog. Erlebnisinsel 2.

Der ökumenisch-interkulturelle Gottesdienst findet am Sonntag, 21.05.2017 von 10:30 bis 11:30 auf der Erlebnisinsel 2 statt. ZOOM PER ANKLICKEN.

Kinderschminken und Geschicklichkeitsspiele beim Promenadenfest

Das Programmheft zum Mannheimer Promenandenfest 2017 als PDF verlinken wir gerne. Ein besonderes Angebot für Kinder und Familien bieten die FeG Mannheim und weitere Gemeinden an. Ebenfalls auf der Erlebnisinsel 2 (Kinder und Familien) laden Geschicklichkeitsspiele & Kinderschminken ein und zwar von 12 Uhr bis 17 Uhr.

Ein besonders Angebot für Kinder und Familien bietet die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Mannheim im Rahmen des Rheinpromenandenfest 2017: Von 12 Uhr bis 17 Uhr kann sich Klein und Groß beim Kinderschminken und bei Geschicklichkeitsspielen ausprobieren. Willkommen!

Besonderheit – kein Godi an jenem Sonntag im FeG-Zentrum

Mit vielen anderen Gemeinden – siehe unten – feiern wir zusammen am Sonntag, 21. Mai 2017 zwischen 10:30 Uhr und 11:30 Uhr unseren ökumenischen-interkulturellen Gottesdienst auf den Rheinwiesen (zwischen Fahnenmast und Jugendherberge). Deshalb wird es an jenem Sonntag ausnahmsweise keinen Godi im FeG-Gemeindezentrum geben.

Mitwirkende Kirchen, Gemeinden & Werke

Damit es rund läuft - Jesus unser Leitbild im Gottesdienst der Freien evangelischen Gemeinde Mannheim - FeG Mannheim.

Jesus unser Leitbild – Gottesdienst am 7. Mai mit unserer Predigtreihe

Gottesdienst mit Fokus

Es ist Sonntag, es ist Gottesdienst. Hinter dieser einfachen Formel steckt viel Begegnung und Freunde. Als Christen leben wir jedoch nicht nur sonntags. Damit dieser letzte Satz nicht einfach Anspruch ist, sondern auch lebbar wird, haben wir ein Vorbild, an dem wir uns orientieren können: Jesus Christus. Ihn, unser Leitbild nehmen wir in unserer aktuellen Predigtreihe in den Fokus. Pastor Wolfgang Schulze wird uns dazu das Wort Gottes aus dem Philipperbrief (Kapitel 2, Verse 1 bis 11) auslegen. Unsere FeG-Band wird mit uns in den Lobpreis einsteigen.

Sunday church service in Mannheim. Community in the name of the Lord - Jesus Christ. After the service we will continue with a big potluck. Everyone is welcome!

 

Der Anschluss hat was

Im Anschluss an den Gottesdienst steht dir das Gebets-Team von „Gebet für dich“ wieder zur Verfügung. Wir beten gerne für dich. Ob es Fürbitte ist, oder ein Dankgebet – unser himmlischer Vater ist erreichbar. Parallel dazu geht die evangelische Gemeinschaft im Bistrobereich bei Cafe und Keksen weiter. Diese Zeit lädt ein, sich kennnenzulernen, über die Predigt zu diskutieren oder spontan einen Ausflug zu planen.

Am Gottesdienst am Karfreitag zum Brot des Lebens finden: Jesus Christus selbst und damit Gott, geht für uns an das Kreuz

Jesu Kreuzigung – Unglaubliche Vergebung | Karfreitag Gottesdienst

Karfreitag ist der Freitag vor Ostern. An diesem Tag erinnern wir uns intensiv an die Ereignisse in Jerusalem vor etwa 2000 Jahren, die Weltgeschichte geschrieben haben. Jesus Christus, der Sohn Gottes, wird gekreuzigt. Was für eine brutale Gewalt lässt Gott zu – gegen sich selbst gerichtet. Gott, Jesus, stirbt am Kreuz und ermöglicht uns eine unglaubliche Vergebung.

Gottesdienst mit Abendmahl

Gemeinsam wollen wir uns am Freitag, 14. April 2017 (Karfreitag; 10:10 Uhr im FeG-Gemeindezentrum in der Eisenbahnstraße 14 in 68199 Mannheim) im Gottesdienst der FeG Mannheim bewusst machen, was für ein Weg Gott auf sich genommen hat, um uns zu erreichen; die Trennung (Sünde) zu überwinden.

Pastor Wolfgang Schulze wird uns in seiner Predigt zum Wort Gottes in das Evangelium nach Lukas (Kap. 23) führen. Anschließend werden wir die schöne Atmosphäre aufgreifen und gemeinsam am Tisch des HERRN platz nehmen, d.h. das Abendmahl feiern. Dies tun wir dabei in besonderer, atmosphärischer Weise. Nicht weil Gott dann dort besonders wirken würde. Sondern weil es uns als Menschen hilft, bewusster hinzu hören, hinzu sehen. Denn Gott ist erfahrbar. Jesus lässt uns schmecken, wie freundlich der Herr ist. Amen!

 

Wir stehen kurz vor Ostern. Jesus schweigt dabei nicht um die Bedeutung für seinen Handeln, sondern zeigt auf, was er tut, warum er es tut und zu welchem Preis er es tut. Er rettet uns. Stefan Schnabel (SMD Mannheim) wird die Predigt halten.

Jesus – vor dem Show-down | Gottesdienst

Jesus ist auf dem Weg. Sehnsüchtig hat er den Moment erwartet, in dem er mit seinen zwölf Jüngern das Passahmahl feiern kann. Hier knistert es. Spannung liegt in der Luft, obwohl die Szene doch eigentlich gemütlich erscheint. Aber Jesus weiß um seinen blutigen Weg. Das macht er dabei auch deutlich und setzt uns ein radikales Zeichen, dass wir miteinander feiern sollen. Wieder und wieder. Und immer, wenn wir es tun, sollen wir daran denken, was er für uns getan hat: Das Abemdmahl.

Der Gottesdienst zum Show-down

Für Christen sind diese Tage Hochsaison. Ja, tatsächlich ist Ostern bedeutender als Weihnachten. Denn während Weihnachten die Ankunft (Advent) des Retters, des Heilandes verkündigt, geht es bei Ostern genau um diese Rettung, um diesen Heiland.

Rettung zu verkünden ist eine fröhliche Sache. Es ist eine gute Nachricht. Aber viele können mit dieser Rettung nichts anfangen. Denn sie setzt etwas voraus: Die Gefahr. Und zwar eine konkrete Gefahr, die mich persönlich trifft. Ostern ist undenkbar ohne die Sünden, und meine persönliche Schuld. Ist das nicht klar, macht es nämlich wenig Sinn, über den Sühnetod Jesu zu diskutieren.

Deshalb wird Stefan Schnabel (SMD Mannheim International) in seiner Predigt genau da ansetzen und entfalten, wie er dazu kam, das Ostern für ihn eine Botschaft hat. Sven Rautenberg uns seine Band nehmen uns mit in den Lobpreis.

Parallel zum Gottesdienst der Erwachsenen findet der Kindergottesdienst (KiGo) statt. Im Anschluss an den Godi hat man die Möglichkeit, für sich persönlich beten zu lassen und im Bistro die evangelische Gemeinschaft weiter zu genießen, zu der alle eingeladen sind. Willkommen!