In den Mannheimer Reinigungswochen zeigen die Bürgerinnen und Bürger, dass es ihre Stadt ist. Ausgerüstet mit Müllbeuteln, Greifzangen und Handschuhen packen sie an, um die Schöpfung vom Müll zu befreien. Umweltschutz aktiv. Die FeG Mannheim war dabei und räumte in der Eisenbahnstraße in Neckerau kräftig ab.

Wir sind dabei! Mannheimer Reinigungswoche 2017: Putz deine Stadt raus!

Initiative gesetzt; Initiative gefördert

So oder ähnlich kann man die Mannheimer Reinigungswoche 2017 (putz deine Stadt raus) politisch beschreiben. Praktisch heißt das viele Hände an vielen Orten, die gemeinsam unseren Lebensraum, unsere Stadt, unser Viertel von Müll befreien. Und da kommt einiges zusammen… das jetzt nicht mehr da ist!

Seit kurzem ist die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Mannheim in die Eisenbahnstraße 14 gezogen. Wer zum Gottesdienst in die Eisenbahnstraße läuft, viel viel Müll herumliegen.  Jetzt aber umso weniger, weil aus unserer FeG viele Freunde und Mitglieder mehrstündig mit städtischen Müllbeuteln, Greifzange und Handschuhen bewaffnet gesammelt haben, was die Straße, der Gehweg oder die angrenzenden Hecken hergaben. Und da war einiges dabei: Schuhe, Fernseher, Flaschen, Autoreifen und vorallem Plastikmüll.

In den Mannheimer Reinigungswochen zeigen die Bürgerinnen und Bürger, dass es ihre Stadt ist. Ausgerüstet mit Müllbeuteln, Greifzangen und Handschuhen packen sie an, um die Schöpfung vom Müll zu befreien. Umweltschutz aktiv. Die FeG Mannheim war dabei und räumte in der Eisenbahnstraße in Neckerau kräftig ab.

Und die Nachbarschaft

Richtig schön war es, dass die Nachbarn auf uns zukamen, Leute anhielten und man sich dabei kennengelernt hat. Plötzlich wurde der Müll weniger; das „Wir“ mehr. Und so kommen wir unseren Auftrag auch ein stückweit näher. So fordert Jeremia dazu auf, sich der Stadt und Umgebung anzunehmen, in die man gestellt ist und zwar, indem man „der Stadt Bestes“ sucht.

Bemüht euch um das Wohl der Stadt, in die ich euch wegführen ließ, und betet für sie. Wenn es ihr gut geht, wird es auch euch gut gehen (Jeremia 29, 7 Bibel).